TGH

Mikroskopische Zahnheilkunde

Schöne Zähne ohne Schmerzen – lösungsorientierte Diagnostik

Ob komplexer Wurzelkanal oder winzige Karies: Das Dentalmikroskop macht kleine Zahnschäden sichtbar noch bevor Schmerzen auftreten. Ein weiterer Vorteil ist, dass mit einer eingebauten Kamera auch Bilder und Videos erstellt werden können. Das Dentale Operationsmikroskop wird in den USA schon seit über 25 Jahren eingesetzt. Leider findet diese innovative Technik in Deutschland immer noch viel zu wenig Anwendung. Die Praxis Dirk H. Zipprich arbeitet bereits seit 2001 mit Dentalmikroskopen führender deutscher Hersteller.

Das Dentalmikroskop –  minimalinvasive Wurzelbehandlungen

Die mikroskopische Zahnheilkunde ist besonders effektiv bei Wurzelbehandlungen. Mikroskopisch kleine Verästelungen der Zahnnerven sind mit bloßen Auge oft nicht zu erkennen. Sie können in unserer Praxis aufgespürt und präzise behandelt werden. Bei Zweitbehandlungen von Wurzelkanälen können tief liegendes Füllmaterial oder Instrumentenfragmente erkannt und entfernt werden. Das Dentalmikroskop ermöglicht minimale Eingriffe, wodurch sich die Dauer einer Operation stark verkürzt. Implantatoperationen können zudem ohne einen Schnitt durchgeführt werden. Eingriffe an schwer zugänglichen Stellen sind leichter zu operieren.

 

Wünschen auch Sie eine Behandlung mit dem Dentalmikroskop, sind Sie bei uns genau an der richtigen Stelle. Wir beraten Sie vorab ausführlich und klären Sie auf. Vereinbaren Sie doch einfach einen unverbindlichen Beratungstermin bei uns!